Ich wünsche mir für dich, dass du …

  • auch ausschlafen kannst, so lange du willst
  • morgens den Tag in Ruhe beginnen kannst
  • deine Bedürfnisse und Wünsche leben kannst
  • deine Werte herausfinden und leben kannst
  • Ruhe dafür findest, dich selbst überhaupt kennenzulernen
  • raus gehen kannst, wenn es in deinen Tag passt, nicht, wenn irgendeine (Stech-)Uhr es dir erlaubt
  • zu dir selbst stehen kannst, zu deinen Angewohnheiten, Bedürfnissen und Wünschen, wie „ungewöhnlich“ sie auch sein mögen
  • arbeiten kannst, worin du Sinn und Freude siehst und für deine Arbeit – deine Lebenszeit! – fair bezahlt wirst
  • oder deine Zeit mit deinem Kind, deinem Hund, deinen Liebsten verbringen kannst
  • ein leichtes Leben führst
  • ein Leben voller Freuden führst, statt in Ängsten
  • hast, was du brauchst und was du dir wünschst
  • dein Leben am Ende nicht bereuen musst
  • dir finanzielle Wünsche erfüllen kannst
  • herausfindest, wie du dein Leben haben willst – und wie du das auch lebst

 

Ich wünsche mir für dich ein Leben voller Freuden, erfüllten Träumen. Dass du dein Leben so gestaltest, wie du es haben willst. Deine Tage so verbringst, wie es dir gut tut.

Denn deine Tage – das sind letztendlich dein Leben.

Und das geht. Wir leben in der freisten und wohlhabendsten Gesellschaft, die es jemals gab.

Nur – du hast es selbst in der Hand.