Na, alles schick und entspannt?

Ich weiß, es ist noch nicht mal richtig Herbst, und ich rede schon von Weihnachten.

Das tue ich, weil ich genau weiß, dass Weihnachten dann wieder sehr plötzlich da sein wird.

Deshalb denke ich, jetzt ist genau der richtige Zeitpunkt, entspannte Weihnachten für dich und deine Lieben vorzubereiten.

Ich meine nicht, dass du jetzt schon backen und Karten schreiben sollst

Obwohl du das gern tun kannst, wenn dir jetzt danach ist.

Umso weniger hast du nachher im Dezember zu tun.

Oder DIYe jetzt schon die ersten Geschenke. Warum nicht?! Reite den wilden Esel, wie Leonie Dawson immer sagt. Heißt: Tu die Dinge, wenn du Lust dazu hast. Egal, wie „verrückt“ das wirkt.

Ich finde das klug. Nicht verrückt.


Ich arbeite definitiv jetzt schon an dem großen Launch für #Neustart2020 (Start: 6. Januar). Dazu gehören auch einige Adventsaktionen für dich.

Natürlich arbeite ich die nicht erst Ende November aus, wenn’s sowieso schon viel zu tun geben wird.

Erledige so viel wie möglich jetzt schon.


Du kannst jetzt schon Urlaub für die Tage VOR Weihnachten beantragen.

(Oder in deinem Kalender blockieren, wenn du selbständig bist.)

Denn wenn du bis Heiligabend hetzt und rackerst, wird das nichts mit Weihnachtsstimmung.

 

Plane JETZT schon, dass du am Samstag, Sonntag und Montag vor Heiligabend (Dienstag) keine To dos mehr erledigen wirst.

Nicht beruflich, soweit das geht. Und schon gar nicht privat. (Das hast du auf jeden Fall in der Hand.)

Diese Tage sind zum Genießen, okay? Versprich dir das.

Und was mir noch super wichtig ist:

 

Lege jetzt schon Monat für Monat etwas Geld zur Seite, um Weihnachtsgeschenke und -feiertage leicht finanzieren zu können.

Du kannst auch jetzt gucken, wo du ein bisschen Geld dazuverdienen kannst. Du kannst Zeug verkaufen, das du nicht mehr brauchst. Bücher, CDs, DVDs und ältere Technik nehmen Onlinedienste wie Momox, Buchankauf24 usw.

Ebay und Ebay Kleinanzeigen funktionieren auch sehr gut.

So, mit den beiden Dingen solltest du gut gewappnet sein, damit dieses Jahr dein Weihnachten nicht stressig, überfordernd, teuer für euch wird.

Aber nur, wenn du sie auch wirklich tust 😉

Wird verarbeitet …
Erledigt! Sie sind auf der Liste.