Dann mach’s!

Ich wollte 2007 nicht mehr zurück in dieses Büro müssen, jeden Morgen um halb 6 am Bahnsteig stehen, spät nach Hause kommen, keine Zeit für Interessen oder Privatleben haben und nur 6 Stunden Schlaf, bevor alles wieder von vorne losgeht.

2008 hab ich mein Leben noch einmal neu aufgerollt.

Heute helfe ich anderen erschöpften Frauen bei ihrem Neuanfang.

Es ist also machbar. Mit Plan und Entscheidungen und weniger Mut, als du meinst.

Hier ist deine Erlaubnis

Du darfst du selbst sein. Heute können wir leben, was Generationen vor uns nicht möglich war. Wir sind frei!

Fang heute an!

Es wird dir niemand anders die Erlaubnis geben, du selbst zu sein.

Diese Erlaubnis kannst du dir nur selbst geben.

Wie du vom Wünschen ins Tun kommst – ein Artikel mit vielen praktischen Beispielen zum Üben.

Du bist erschöpft? Dir wird alles zuviel?

Dann ist es an der Zeit, kürzer zu treten oder die Dinge zu überdenken und anders anzugehen.

Es wird niemand kommen und dir die Erlaubnis geben.

Die Erlaubnis, genau so zu leben, wie du selbst es dir insgeheim wünschst, statt weiter nur das mitzumachen, was andere für dich entschieden haben. Oder was du mal vor vielen Jahren entschieden hast, jetzt aber nicht mehr willst.

Die Erlaubnis – die wirst du dir ganz allein geben müssen.

Ich weiß, wie du dich gerade fühlst. Mir ging es genau so.

Ich war Ende 2007 für ein paar Wochen mit dem Mietwagen in den USA unterwegs, und mir graute davor, wieder zurück ins Büro zu meinen Kisten mit den Akten zu müssen.

Zurück zu dem Mobbing durch die Geschäftsleitung und die Antragsteller. Zur ständigen Überforderung. Zu täglichen 4 Stunden Pendeln. Zu zu wenig Schlaf und zu langen, ermüdenden Tagen. Zu einem Leben ohne jegliche Zeit und Kraft für ein Privatleben.

Ich wusste, dass ich das nicht mehr lange ertragen kann. Ich war ja schon ständig krank.

Und ich wusste, dass ich das nicht mehr bis ins Jahr 2041, wenn ich mit 65 in Pension gehen würde, ertragen WILL.

old-age-164760_1280

Mir wurde irgendwann klar, dass dann mein Leben so gut wie vorbei sein würde.

Und das konnte ich einfach nicht zulassen!

Ich hatte für ein paar Monate später noch eine weitere Reise – nach Indien – geplant, und das gab mir das perfekte Ultimatum:

Ich versprach mir selbst, bis zur Indien-Reise eine Alternative gefunden zu haben. Denn dann würde ich definitiv diese Stelle kündigen.

Und so machte ich es.

Ich hatte mir selbst die Erlaubnis gegeben, auf meine Gefühle zu hören.

Denn mir war klar geworden, dass ein anderer nicht kommen würde.

Ganz bestimmt würden nicht meine Eltern sagen: „Dann höre da doch auf.“

Sicher würde nicht unsere Direktorin sagen: „Suchen Sie sich doch einen faireren Job.“

Die Kolleginnen kannten alle niemanden, die jemals dort aufgehört hätte. Aber über die Zustände geklagt haben sie alle.

Nicht mal meine Ärztin hat etwas in diese Richtung zu mir gesagt.

Die Erlaubnis musste von mir selbst kommen. Und ich gab sie mir. Und bin mir heute noch dankbar dafür.

Die gefundene Alternative war vielleicht noch nicht die Arbeit, die ich bis an mein Lebensende tun würde.

Aber was ich dann tat, war hundert Mal besser als das, was ich da hinter mir ließ.

(Tatsächlich hab ich sie dann gar nicht angetreten. Sondern stattdessen eine noch bessere Lösung gefunden!)

 

Wenn dir dein Leben lieb ist, und wenn du jetzt sehr unglücklich in einer Situation bist, dann ändere sie.

Das kann eine (vermeintliche) Freundschaft sein. Deine Beziehung. Deine Wohnsituation.

Dass du dich Zuhause festgehalten fühlst, aber doch so gern die Welt bereisen möchtest.

Deine Arbeitsstelle. Oder dass du gern einen Garten hättest. Oder einen Hund. Oder ein Minipig.

Macht doch nichts, dass dein Wunsch nicht ganz normal ist. Dass das nicht jeder so macht. Das bist du. Das ist dein Leben. Und du kriegst nur die paar Jahre.

Es gibt immer andere Wege. Und es wird niemand kommen und sagen: „Mach das.“ Sondern du musst selbst den ersten Schritt tun. Dir selbst das Versprechen geben, auf deine Bedürfnisse zu hören.

Und wenn du erstmal den ersten Schritt gegangen bist, dann wird sich der weitere Weg vor dir auftun.

Es muss ja nicht immer gleich eine Trennung oder ein Jobwechsel sein. Es gibt viele Alternativen.

Vielleicht nimmst du den Mut zusammen und sprichst deine Sorgen einfach mal laut aus. Dir selbst gegenüber. Und dann denjenigen gegenüber, die mit dir gemeinsam deine Lage verbessern können.

Wichtig ist, dass DU die Initiative ergreifst, wenn du unglücklich bist.

golden-gate-bridge-1030999_1920

Du kannst es in den kleinen Dingen üben

Du fühlst dich auf einer Party unwohl? Dann verabschiede dich. Gib dir selbst die Erlaubnis, dass du jetzt gehen darfst. Auch wenn du die Erste bist, die abhaut.

Du fühlst dich in dem Gespräch unwohl, das du gerade führst? Dann sag: „So, ich muss jetzt weiter. Bis zum nächsten Mal.“ Und schon bist du frei! Das hast du für dich selbst getan. Gut gemacht!

Du fühlst dich heute Morgen krank? Ruf bei der Arbeit an, nimm deinen Krankentag – du brauchst für einen Tag vermutlich nicht mal einen Krankenschein. Und pflege dich heute mal einfach nur.

Du bist pappsatt, aber da liegt noch was auf deinem Teller? Lass es liegen. Du bist nicht verpflichtet, es aufzuessen. Du kannst es später weiter essen. Oder es auch lassen.

Jemand fragt dich, ob du am Wochenende irgendwo hin mit gehst, aber du willst nicht? Du willst mal einen Tag ganz ohne Verpflichtungen? Sag einfach: „Ich kann nicht.“

Du bist schon groß. Du kannst selbst bestimmen.

Und wie gesagt, ein anderer gibt dir die Erlaubnis nicht.

Je öfter du das übst, umso normaler wird das für dich werden.

Ich halte es heute in Situationen, die mir nicht behagen, nicht mehr lange aus. Ich tue mich lange nicht mehr so schwer mit Entscheidungen wie noch vor ein paar Jahren. Und ich bin viel pingeliger damit, wie andere meine Zeit verplanen wollen.

Sag einfach: „Ich kann nicht.“ Keine Erklärung, keine großen Worte drum rum. Du musst dich nicht rechtfertigen.

Freu dich über deine Zeit, die du dadurch erhältst. Das ist dein Leben! Ein anderes kriegst du nicht.

Fang an zu üben 😉

Denk dran:

Es wird niemand kommen und dir die Erlaubnis geben.

 

Jetzt sorge ich für mich selbst#Neustart2021 buchen | Onlinementoring | monatlich kündbar

(Mehr drüber erfahren)

Im Frühjahr widmen wir uns einen Monat lang ganz der Ernährung - DEM Energielieferanten für unseren Körper.

Du siehst, „Entrümpeln“ heißt nicht nur, Zeug rauszuschmeißen. In #Neustart2021 geht das viel tiefgreifender, deshalb ist das auch ein Jahresprogramm. Wir erschaffen eine starke Basis, auf der du dein Leben entspannt, glücklich, selbstbestimmt führen wirst.

Im Mai lernst du auch, deinen Hormonzyklus für dich zu nutzen. Denn wir Frauen haben von Natur aus mal weniger Energie, mal mehr. Hast du mal bemerkt, dass du um deinen Eisprung herum am meisten schaffst und richtig gut gelaunt bist? Im Mai wirst du erfahren, wie du Zykluswissen für deine Arbeit, deine Beziehungen, dein Liebesleben und deine Finanzen nutzen kannst. Und wie du dich für jede Zyklusphase ideal ernährst.

Dann auch der Oktober ist nochmal ein ganzer Selfcare-Monat, in dem du dir Tag für Tag etwas Gutes tun wirst.

In 1 Jahr wirst du dich so viel besser fühlen! Du wirst wissen, wie du auf deine Energie achtest, gut für sie sorgst und nur noch die Dinge erledigst, die dir wichtig sind und die du unbedingt selbst machen musst. Du wirst gelernt haben, Arbeiten abzugeben oder ganz aufzugeben. Du wirst viel weniger Gerümpel zu verwalten und zu putzen haben. Du wirst dich besser ernähren. Du wirst dir erlauben, Pausen zu nehmen. Du wirst weniger Geld ausgeben. Du wirst leichter und zufriedener und gesünder leben.

In #Neustart2021 entrümpeln wir alle Bereiche deines Lebens. Dabei gehen wir vom Einfachen zum Schwierigeren vor und lassen uns ein volles Jahr Zeit dabei. Du erhältst von mir jeden Tag nur den einen nächsten nötigen Schritt. So ist deine Motivation gewährleistet, aber Überforderung ausgeschlossen.

Der Zugang zu #Neustart2021 wird nach dem 18. Dezember geschlossen.

Der Frühbucherpreis gilt nur bis zum 11. Dezember. Danach verdoppeln sich die Preise.

Du investierst in dein einfaches, gesundes und zufriedenes Leben nach deinen eigenen Werten. Ich gebe dir hier meine Erfahrungen aus über 12 Jahren Einfach leben und meiner Arbeit mit unzähligen Klientinnen weiter. Deine Investition kannst du dir mit 3 Weiterempfehlungen refinanzieren.

Du gehst kein Risiko ein: Die Mitgliedschaft ist monatlich kündbar.

Jetzt sorge ich für mich selbst#Neustart2021 buchen | Onlinementoring | monatlich kündbar

(Mehr drüber erfahren)

 

 

 

Leave a Reply