Na wie läuft’s bei dir? Bist du hochmotiviert?

Oder stellt sich der erste Kater ein?

Das wäre ganz normal, es heißt nicht, dass du es nicht gut machst.

Es heißt nur, dass wir uns weiterentwickeln und zwischendrin immer mal wieder checken sollen, ob wir uns noch auf dem richtigen Weg befinden.

Es kann sein, dass sich dein Ziel ändert oder dir gar nicht mehr wichtig erscheint. In dem Fall bitte ich dich:

Nimm dir Zeit und lausche in dich hinein.

Was ist der wahre Grund dafür, dass du dieses Ziel nicht mehr länger verfolgen willst?

Willst du das Ergebnis nicht mehr? Wirklich nicht?

Dann höre auf. Verfolge das Ziel nicht weiter. Suche dir ein neues Ziel, wenn du willst. Es ist okay.

Oder ist es dir nur zu anstrengend, es bis dahin zu schaffen?

Dann ruhe dich erstmal aus. Du warst so stark und fleißig bis hierhin. Gönn dir eine kleine Pause.

Lass das Ziel für ein paar Tage in Ruhe. Dann merkst du, ob es dir immer noch wichtig ist.

Falls ja:

Motiviere dich neu.

Du hast in diesem Kurs schon ein paar Motivationsstrategien kennen gelernt, und weitere werden folgen. Dein Ziel bzw. dein Elan brauchen viel viel immer frische Motivation. Die kannst du dir geben.


Den vollständigen Kurs – und 12 Monate tägliche Begleitung – erhältst du im #Neustart-Jahresprogramm:

Zur #Neustart-Infoseite


Mache die Zwischenschritte kleiner.

Sind deine Schritte, die du dir zurecht gelegt hast, etwa zu groß? Fühlen sie sich unschaffbar an? Dann mach sie kleiner. Bequemer.

Du musst nicht alles heute erledigen. Du hast dein Ziel fest im Blick.

Fühlst du dich allein mit deinem Ziel?

Such dir eine Gruppe. Oder erzähle jemandem davon. Deinem Bruder/deiner Schwester, deiner Freundin … Uns hier in der ganzichselbst Community.

Schon hast du neuen Schwung. Du schmorst nicht mehr so im eigenen Saft.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Optionally add an image (JPEG only)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.