Wieso schämen wir uns, Geld zu wollen? Wer will, dass wir „hübsch bescheiden“, unwissend, klein und eingeschränkt bleiben? Immer schön weiter konsumieren? Nicht genug Kraft und Reserven haben, um unser Leben selbst zu gestalten?

Geld ermöglicht uns Dinge. Jeder wünscht sich mehr Geld, oder? Wieso schämen wir uns dafür?

(Genau wie für alle möglichen anderen natürlichen Bedürfnisse und Vorgänge. Die Welt ist verrückt.)

Kommentar verfassen (dein 1. Kommentar muss von mir freigeschaltet werden)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.