Wir neigen dazu, Dinge mit uns selbst ausmachen zu wollen.

Am besten nur mit dem Verstand.

Aber hat das gut geklappt bisher?

Unser Körper hat ein ganzes System an Emotionen und Funktionen, die uns helfen, Probleme zu bereinigen.

Aufzulösen – ja, in „Wasser“.

Mit Gefühlen, Empfindungen. Und mit Tränen.

Wenn dich ein Problem plagt. Wenn eine Situation total verfahren ist. Wenn du Antworten brauchst … die liegen längst in dir.

Dann sprich es aus, was dich beschäftigt. Und wenn es messy wird, mit Schnodder … ist egal.

Wenn du’s niemandem erzählen kannst, ist hier ein besonderer Tipp für dich.

Kommentar verfassen (dein 1. Kommentar muss von mir freigeschaltet werden)

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.