Das Lust-Prinzip

Du tust nur noch (fast ausschließlich), wozu du wirklich Lust hast

💜 Kaum noch Termine 💜 wenige Verpflichtungen 💜 Arbeiten mit Sinn 💜 täglich viel Freude
💜  Menschen, die du magst 💜 Träume ausprobieren (und das Geld und die Zeit dafür haben)

"Ich weiß nur, was ich NICHT will"

"Ich hab viel zu viele Verpflichtungen"

"Ich darf nicht egoistisch sein"

"Ohne mich geht doch nichts"

Herausfinden, wozu du Lust hast

Still werden, Raum schaffen

Das "NICHT" umdrehen

Auf das "eigentlich" hören

Dich in deine Kindheit zurückversetzen:

  • Was wolltest du damals für dein Erwachsenenleben?
  • Worin konntest du dich vertiefen?

Alte Entscheidungen aufheben | umstoßen

Du hast die Erlaubnis, alte Entscheidungen umzustoßen (du entwickelst dich eben weiter)

Rausschmeißen, was nicht mehr passend ist

Lernen, dich selbst ernst zu nehmen

Nein sagen lernen (üben)

Menschen enttäuschen leicht gemacht

Mit Kritik leben lernen (sie abperlen lassen)

Tatsächlich im Alltag leben, wozu du Lust hast

Lernen, wie du das in deinen Alltag integrierst

Den perfekten Tag üben

Neue Gewohnheiten ersetzen alte Laster

Die Schritte zum Ziel planen

Klug vorsorgen und voraus planen

Das Lustprinzip

für die Hausarbeit

Das Lustprinzip

für die Gesundheit

Das Lustprinzip

für die Beziehung(-en)*

Das Lustprinzip

für die Finanzen*


Das Lustprinzip

für's Familienleben*

Das Lustprinzip

für den Job*

Das Lustprinzip

zur Erreichung deiner Träume

*= demnächst erhältlich